Samstag, 12. Januar 2019

Moin Woilt ;-)



Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch ihr Lieben ;-).


…..der Pott Kaffee steht bereit. Lou`s Flühtück auch, und ich mache mich mal ans Werk. Momentan fällt mir nicht wirklich viel zu Schreiben ein. Mag am Wetter liegen. Gestern einfach nur extrem Nas geworden, und heute scheint es auch nicht besser zu werden ;-). Aber wir brauchen ihn ja, den Regen. Mal gut, das das Nass nicht in Form von Schnee herunterkommt.

Ach ja, das Bild von heute. Ich habe ja eine Zeitung mal ziemlich intensiv Spatzen geknipst. Als geborene Nahrungsmittel Opportunisten, nehmen sie so ziemlich alles was hochkalorisch ist. Das betrifft auch Pommes und Mayonaise, da fahren die wirklich drauf ab. Da kann der Pommes noch so groß sein, es entbrennt hin und wieder ein erbitterter Streit um den größten Brocken, und ein Rivale wird da auch schon mal weg gerempelt. Oder eine arme Meise, die es wagt sich am Spatzenimbiss zu vergreifen ;-).
Vor Krähen haben sie allerdings ziemlichen Respekt, wenn die auftauchen ist Spatz meist weg. Reihenfolge in etwa so. Erst Meise, dann frecher Spatz….Amsel, bis Krähe kommt. Krähe wird dann auch mal von Pfau verscheucht, der da auch irgendwie gelegentlich mitmischt. Macht Spaß das Treiben zu beobachten. Den Eindruck, dass es den Tieren schadet habe ich nicht. Die Spatzenpopulation im Tierparks ist recht konstant. Krähen mischen ja überall mit. Übrigens kann ich da noch meine Hinkebein Geschichte im Blog (fenrir.de) empfehlen. Da geht es um einen Spatzen der erst ein Bein, dann das zweite auch verlor und doch putzmunter mitmischte im quirligen Treiben des Lebens.




Somit Bild Nr.12 in diesem Jahr.


Habt einen schönen Samstag ihr Lieben

Wir lesen uns ;-).