Donnerstag, 8. November 2018

Moin Woilt ;-)

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch ihr Lieben ;-).


Früh wach heute wieder, erstmal Kaffee und Lou sein Mörchen/Huhn/Kartoffel Schon Fresschen :-). Immerhin musste er gestern nicht noch einmal an den Tropf und hat sogar etwas zugelegt.
Die Tierärztin ist eine ganz liebe, und gab  mir auch noch ein paar Tipps an die Hand. Lou muss natürlich noch beobachtet werden, aber der Rückweg gestern vom Tierarzt und später noch eine kleine Runde am Schloss mit Maxi und Frauchen, zeigten das er schon wieder den Boss markieren kann der kleine Lord. 
Er wird jetzt erstmal Schonkost und Aufbaunahrung bekommen damit er etwas zulegt. Leider habe ich nicht das Geld um ihn auf Reisekrankheiten testen zu lassen. Nennen sich auch Mittelmeerkrankheiten. Selbst dann ist es nur der Test und keine eventuell nötige Therapie.
Ich liebe den kurzen so sehr und mir tut es in der Seele weh ihn krank zu sehen.
Jetzt gilt es aber erstmal ganz gesund zu werden, damit er wieder über die Wiese sprinten kann. 
Mittlerweile frisst er wieder und kommt zu seiner gewohnten distanzierten frechen Art zurück. Denke wir werden heute mal wieder die Runde am Gasometer drehen, tut mir dann auch gut um die Anspannung abzubauen.
Heute Nacht schmerzten die Knie wieder sehr stark. So ätzend war das schon lange nicht mehr, dann tue ich meist was um mich abzulenken. Ob nun tippen, malen oder schreiben, das hilft. 

Habt einen schönen Thorstag ihr Lieben ;-).

Heute ist „Der Tag der Putzfrau“.  Finde ich gut, das diesem harten Job auch mal so ein Tag gewürdigt wird. Schlecht bezahlt und doch immer präsent in vielen Bereichen, die Saubermach Feen. Dennoch haben solche Berufe, die nun wirklich Maloche sind einen gesellschaftlich eher schlechten Status. Welche Putzfrau hat, wenn sie in Rentennähe kommt schon ein Rente mit der sie hinkommt. Ähnliches trifft auf viele Berufe wie Krankenschwester/helfer usw. zu. Während arrogante Lackaffen wie unser Politikergesox und Wirtschaftsbosse für Sesselfurzen Diäten ohne Ende einsacken. Ob sich das je ändern wird? Ich denke eher nicht.
Politisch gesehen ist kommt ja einiges in Gang. Die Murksel ist deutlich angezählt, und es ist nur eine Frage der Zeit bis die Ära Merkel Geschichte ist. Die Sozen ignorieren wieder einmal ihren Untergang und machen auf Harmonie. Wird nix nützen. Links ist ohnehin schwach geworden. Kommt wohl davon, wenn man die „eigenen“ Leute zugunsten völlig Fremder und zum Teil religiöser Irrer ignoriert. 

Wir lesen uns;-).