Samstag, 21. Juli 2018

Moin Woilt ;-)



Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch ihr Lieben ;-).


Uks, recken, knacken…..auftstähn. Zur Coffeinhaltigenflüssigkeitsproduzierenden Einheit wanken.  Anmachen…..Getränk löpt. Lou der Großartige bekommt sein Frässchen. Der olle Magicus schlöppt sich zum Eingabegerät. Vorhin noch in Ruhe eine auf dem Balkon gequalmt.
Die Peperonis werden mittlerweile Knallrot und dürften bald ihre richtige „Schärfe“ haben. Die grünen abgeernteten waren ja schon heftig. Auf die Roten und die Jalapenos ( hoffe richtig geschrieben) und die superscharfen (nur mit Handschuhen zu erntenden) bin ich dann mal gespannt. Da mache ich dann wieder Würzöle draus. Aber alles in allem kann ich schon sagen das sich die diesjährige Ernte echt gelohnt hat. Die Tomaten sind auch schon feuerot und ich kann jeden Tag welche abnehmen. Werde sogar schon von Leuten aus dem Haus gefragt wie ich das hinbekomme, Stolz guck ;-). Werde ein wenig Saatgut weitergeben, und hoffe jemanden damit inspirieren zu können.
Jedenfalls macht das Balkongärtnern Spaß, und ich erfreue mich jeder Hummel und Biene die zwischen den Blüten herumflitzt. Ich hätte schon gerne einen Schrebergarten, aber liegt leider nicht in meiner finanziellen Reichweite seufz. Freude daran hätte ich allemal.



Also ihr Lieben. Einen schönen Samstag und damit WE wünsche ich euch.  


Heute ist „Der Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige “. Hmm, kann ich nix mit anfangen. Hatte weder zu Alkohol noch anderen Drogen je eine Affinität, und verstehe auch Menschen nicht die sich besoffen, bekiffen oder mit anderen Drogen betäuben. Dieses sinnlose Besaufen auf Festivitäten ging und geht mir schon seit jeher auf den Keks.  

Wir lesen uns ;-)