Montag, 23. April 2018

Moin Woilt :-)




Moin ihr Lieben ;-). Raus aus den Federn und auf in den Motag und die neue Woche erkunden :-).


Erstmal den kurzen ihr Fresschen und mir den Coffee ;-). 

Hier hat es ziemlich gewittert die Nacht. Gestern sind wir so richtig nass geworden, schrieb ich ja schon drüber. Ich mag das Tosen und Krachen am Himmel und stelle mir Thor vor, wie er mit seinem Wagen über das Himmelsgewölk brettert. Heute wissen wir ja, dass es einfach nur elektrische Ladungen bedingt durch unterschiedliche Luftmassen sind die sich dort eben entladen. Ich mag das Tosen und Krachen und empfinde es als schön und anregend. Ebenso, dass dadurch bedingte vorläufige Ende der Wärme die ich auch eine Zeitlang wenigstens schätze.
Unseren Vorfahren wurde all dies erst langsam bewusst, obwohl der ein oder andere Schamane schon gewusst oder geahnt haben dürfte das da sicherlich keine Götter sondern einfach nur die Natur am Werke war. Dennoch mögen wir unserer „Götter“ auch heute noch, was ich wiederum auch schön finde. Denn es vermittelt Spannung und ein gewisses Wohlbefinden zu ahnen das da draußen doch noch mehr sein könnte als nur „Natur“. Herausfinden werden wir es ohnehin alle, früher oder später ;-).
  
In diesem Sinne, habt einen schönen Wochenstart und Montag  ihr Lieben :-).

Heute ist der „Tag der Tag des Deutschen Bieres“.  Iiiih, ich kann Bier nicht ab. Meine eindeutige Meinung dazu. Konnte ich noch nie was anfangen mit diesem Getränk. Ich mag den Geruch wie Geschmack nicht, mochte ich noch nie. Wie auch den Zustand durch übermäßigen Konsum in den sich einige Zeitgenossen damit bringen. Ein sehr verzichtbares „Lebensmittel“ für mich!

Wir lesen uns ;-).