Freitag, 18. Mai 2012

Grüner Müll die zweite

Die Grünen und ihre dumm drolligen Ideen. Eine Kultursteuer um die Kirchenaustritte zu stoppen. Aua! Ich erlaube mir jetzt mal zu sagen. Was für ein bornierter, dämlicher, substanzloser Schwachsinn!
Jemand der aus der Kirche wie auch aus einer Partei austritt tut dies mit gutem Grund. Er kann sie nicht ab. Ist sie leid geworden. Oder kann den Blödsinn den sie verzapft nicht mehr ertragen. Aus einer etwa 2000 Jahre alten Partei mit „null“ Änderung in Seele und Machtausübung auszutreten ist denke ich mal überfällig. Ebenso, dass man dann auch keine Kirchensteuer mehr zahlt. Die im Übrigen, ein Fossil aus vordemokatischer Zeit ist, und in anderen Ländern gar nicht existiert. Ein Ding der Unmöglichkeit, das der Staat Gelder für eine Religion eintreibt.
Nun ist das Christentum. Um nun Evangelikal oder konservativ Katholisch in einer Misere. Die Menschen wollen zu großen Teilen davon nix mehr wissen. Es interessiert sie zum Teil noch weniger als die eine oder andere Partei.
Dass nun ausgerechnet die Grünen eine solche schwachsinnige Idee entwickeln, zeigt nur zu deutlich wie weit sie sich schon von der Wirklichkeit in diesem Land abgekoppelt haben.
Mehr zu dieser grün beknackten Idee bei den Ruhrbaronen.