Samstag, 13. Januar 2018

Moin Welt ;-)

Moin ihr Lieben :-). Raus aus den Federn. Dem kurzen sein Frühstück zaubern, und mir meinen morgendlichen Kaffee. Während das wohltuende Getränk in den Becher rinnt, mache ich noch kurz ein Brot und Lou kommt freudestrahlend mit seinem Spielzeug, das auch gleich durch die Gegend fliegt. Ach tut das gut….hust ;-).


…..fühle mich immer noch ziemlich schlapp und krank. Dennoch aufstehn. Mühsam zwar, aber ich sage dieser dämlichen schweren Erkältung den Kampf an. Wobei der Körper des armen Magicus schon gegen die zusammengerotteten Viren vorgeht. Äussert sich in Warm Kalt Schüben, Husten und dem ein oder anderen Fluch meinerseits. Ich hasse es, wenn es mir so schlecht geht. Es schränkt einen ein, weil man sich so schlapp und ohne Antrieb, kraftlos fühlt. Den Schmerzen kann man in gewisser Hinsicht Willen entgegensetzen. Der Erkältung nur eine Art der Gleichgültigkeit mit der Gewissheit das es meist nach ein paar Tagen vorbei ist. Also denn ;-).

Habt einen schönen Samstag ihr lieben und bleibt gesund ;-).

Cool, heute ist: „Der Tag des Quietsche Entchens“. Geil ;-), als sich noch eine Wanne hatte   habe ich auch so ein Teil gehabt, ich Spielkind. Steht heute irgendwo im Blumenbeet auf dem Balkon ;-). Manche Tage und deren Zuordnung finde ich dann echt lustig.

Also würdigt das Entchen und gebt ihm seinen Platz. Dazu fällt mir ein, das vor Jahren mal ein Container mit diesen Teilen gekentert ist und seine Ladung ins Meer verloren hat. Chance für die Meeresforscher Strömungen zu erforschen, denn die kleinen Entchen legten wohl riesige Entfernungen zurück.

Wir lesen uns ;-).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich werde ihn baldmöglichst freischalten.