Donnerstag, 19. Oktober 2017

Moin Wörld ;-)



Moin Ihr lieben ;-). Der Zauberer und Crew räkeln sich mal vom Lager und starten in den Thorstag. Wünsche euch einen schönen selbigen am besten natürlich ohne Donner ;-), in welcher Form auch immer. Erstmal dat Coffeihaltische Heißgetränk inhalieren ;-). Die Rabauken warten auch schon.


Heute ist „Der Evaluier-dein-Leben-Tag“. Oha, da hätte ich aber viel zu evaluieren. In gewisser Hinsicht war das ja schon gestern bei der Selbsthilfegruppe. Interessant wie sich Lebensverläufe so entwickeln, und ich bin da wohl nicht der einzige, der eine etwas komplizierte Geschichte hat. Da hat wohl jeder die seine, über die es hin und wieder nachzudenken gilt. Die Depression war ja in den letzten Jahren stetiger Begleiter.
Jetzt blogge ich schon sein gut 12 Jahren, wenn ich die Anfänge mit einrechne. Den Spaß daran, habe ich seit FB nicht verloren. Auch wenn über FB Reaktionen und Antworten häufiger sind.  Dennoch bleibt Fenrir mein Lieblingsprojekt, auch wenn es ruhiger geworden ist. Jetzt wieder etwas aktiver, da ich den Morgengruß mit einbinde. Der Zeitaufwand ist nach wie vor nicht so super hoch, etwa eine Stunde am Tag, da ich ja mehr mit den Kurzen draußen bin.

Immerhin komme ich mehr zum Schreiben, in der dunkler werdenden Jahreszeit. Was mich dann wiederum freut. Denn die Geschichten um den Zauberer und Fh`ernwald mag ich irgendwie. Auch wenn sie eher fragmentarischer Natur sind.

Der Lehrgang in dem ich momentan befinde, ist eher wenig strukturiert. Ob mir das wirklich etwas bringt kann ich noch nicht sagen. Von der Theorie definitiv nicht. Habe jedenfalls angeboten, dass ich bereit bin mich bundesweit vermitteln zu lassen. Vom Ruhrgebiet habe ich um ehrlich zu sein die Schnauze voll :-). Mich zieht es woanders hin. Ob`s was wird, das wird sich zeigen.  


In diesem Sinne, macht was aus dem Tag und wir lesen, sehen und hören uns ;-). Ob in der realen oder magischen Welt der Feen, Zauberer, Hexen und anderen Wesenheiten ;-).