Montag, 8. Mai 2017

Nachdenkliches ;-)


Manchmal frage ich mich was Menschen immer wieder dazu bewegt die Menschheit -ihre Art- auf Teufel komm raus zu verdammen. Klar gibt es vieles das nicht gut ist. Aber anstatt darüber zu jammern kann man auch versuchen etwas bei sich oder im kleinen zu verändern. Alles zu verdammen bringt da gar nix. Die Menschheit ist nun einmal auf diesem Planeten und wir werden es noch lange Zeit sein. 
Auch wir sind Natur. Haben all diese Eigenschaften das "Leben" nun einmal mit sich bringt. Unsere Chancen liegen in den weiten des Alls, wie auch unsere Bestimmung. Irgendwann werden wir sicherlich verschwinden, aber das ist noch lange nicht der Fall. Ich finde den Weg des Menschen, der oft auch auf der Kippe stand beachtlich.
Es ist doch spannend zu sehen was wir aus all dem machen und gemacht haben, trotz und auch gerade wegen Positiven wie Negativen Elementen eben unserer Natur.
Vermutlich werden zukünftige Archäologen über manches den Kopf schütteln. Anderes werden sie bewundern. Als Lebewesen haben wir unseren Planeten sehr verändert, auch das ist Natur. Das Anthropozän.


Also lebt lieber, anstatt zu jammern ;-).