Montag, 19. Oktober 2015

Medienlügen :-)

Ach....da bin ich aber jetzt erstaunt :-). Das das Unwort "Schwindelpresse", nicht wirklich unberechtigt ist müssen wohl selbst Medien hin und wieder einmal zugeben. Natürlich nur dann wenn es nicht anders geht nicht wahr? Aber so ist es wohl wenn selbst eine ziemlich Linke der Kanzlerin vorhält wohl Gefühle für Flüchtlinge zu zeigen, aber jene denen es im Land dreckig geht die Empathie eines Mehlsacks entgegenbringt.
All dies und die wohl naive Weltsicht des Gutmenschentums wird letztlich dazu führen den extremen rechten Rand zu fördern. Denn Gutmenschen, sind nur so lange gut, wie sie eben jene Probleme der Welt, die sie mit naiven Kulleraugen betrachten nicht selbst in den Hintern beißen. Im übrigen ist der "gemeine" Gutmensch nicht unbedingt ein "guter" Mensch, sondern häufiger etwas viel ätzenderes als es ein vermeintlicher Rechter je sein könnte. Man kann es wohl nicht oft genug sagen. Extrem Links ist auch irgendwie Rechts! Wie auch linke Hetze sich keineswegs von der abstoßenden rechten Unterscheidet. Sie formuliert nur anders, ist aber ebenso Menschenverachtend.