Donnerstag, 20. August 2015

Haldentour :-)

Frauchen, Zauberer und Hund auf der Halde. Ayla wittert ein Kaninchen und beschließt erst mal ganz Jagdhund ein wenig auf Tour zu gehen…. Nicht, das sie jemals die Aussicht gehabt hätte einem Karnickel auch nur näher zu kommen. Die hocken gegebenenfalls sicher in ihren Behausungen und feixen über den Jagdhund mit Ambitionen.
Derweil sind Frauchen und Herchen in Besorgnis wo das Kind bleibt :-) Einige andere Hundebesitzer bieten noch Hilfe an. Während (Gast) Herrchen mal eben die Serpentine runterwatschelt um nach der Abenteurerin zu suchen.  Glücklicherweise taucht sie dann doch freudestrahlend wieder auf, und Frauchen wie Herrchen plumpst ein ausgewachsener Felsbrocken vom Herzen :-)
Ich habe mich derartig an die kurze (und Frauchen)  gewöhnt, dass ich sie  nicht mehr missen möchte.
Drum gings noch rauf auf den Ruhrpottberg, und es wurde erbarmungslos dokumentiert wie ich versuche die Kugel in einer Pfütze zu platzieren.   Kugel(n) muss sein :-). Ayla wurde noch eben zum Posen zwangsrekrutiert und Frauchen versuchte eine Wespe zu hauen, die sich gänzlich unbeeindruckt zeigte, von hexischen Gewaltandrohungen gegen Insekten :-)
Dann ging es wieder runter und die kurze blieb an der Leine :-)