Donnerstag, 18. Juni 2015

Nachdenkliches.....



Momentan ist sie ja wieder voll da, die Kreativität ;-). Das engagieren  in unterschiedlichen FB Gruppen bringt einen zusätzlichen Effekt. Die Resonanz ist um Längen größer als im Blog selbst. Das mag daran liegen, dass über die Bilder ein reger Austausch an Meinungen, Interessen und Themen zum Tragen kommt. Was wiederum dazu führt, das die Energie zu schaffen wächst. Letztlich bin ich ja auch dadurch auf die Kugelfotografie gekommen, die mich immer mehr fesselt.

Glas und Transparenzen in Verbindung mit Licht haben mich ja schon immer interessiert. So ergibt sich ein weites Feld indem ich experimentieren kann. Bis hin dazu, das man beim knipsen auch durchaus mal von anderen Fotografen angesprochen wird was man da eigentlich macht.
Der eigentliche Grund dieses Textes ist jedoch Facebook selbst. Nun bin ich nie ein besonderer Freund dieser Datenkrake gewesen. Stehe diesem Moloch auch immer noch etwas skeptisch gegenüber. Aber spannend und inspirierend sind die viele Gruppen in denen man aktiv sein kann schon.
Fast überwältigend die Reaktionen. Den dabei sattfindenden Austausch, wie auch Kritik und Vorschläge zu anderen Sichtweisen finde ich äußerst anregend.
Ich brauchte lange um auf Kritik moderater zu reagieren. Mich nicht angegriffen zu fühlen. Mittlerweile ficht mich das nicht mehr an. Wer meine Bilder mag, mag sie halt, wer sie halt nicht mag dessen Sichtweise ist auch okay ;-).
Ich freue mich über jedes Lob, und Unzufriedenheit des Guckers mit dem Werk ist ja auch irgendwie eines ;-). Es gibt da durchaus heftige Diskussionen in den jeweiligen Gruppen. Besonders von jenen die meines, das sie als selbsternannter „Profi“ das Recht dazu haben andere in ihren Augen minderwertige Arbeiten nieder zu machen.
Aber meist regelt sich dies von allein. Auch ohne das Admins immer wieder eingreifen müssen. Solange es sachlich bleibt finde ich die durchaus auch kritischen Äußerungen als anregend. Selbst wenn andere Werke kritisiert werden kann man dadurch lernen.
Was allerdings ein weitaus wichtigerer Faktor ist. Man kann die Reichweite seiner eigenen Arbeiten erweitern. Ob man Kritik annimmt oder nicht muss jedem dabei selbst überlassen bleiben. Lob habe ich in letzter Zeit gerade auch für die Lighpaintings/Kugelknipserie wie auch meine Tierbilder viel erfahren. Das erfreut und ermutigt einen weiter am Thema zu bleiben.
Ich freue mich jedenfalls über weiteren regen Austausch zwischen den kreativen um Machern. Das ist es doch, was allen weiterhilft.