Mittwoch, 25. Februar 2015

Experimentelles.....



Ich mag es zu experimentieren. So auch mit allem was Licht hergibt, insbesondere auch seinen Reflexionen in anderem Material. Größenmäßig ist dies naturgemäß ein klein wenig beschränkt. Umso interessanter, es auch in geringerem Maßstab mal in Szene zu setzen. Erstaunlich wie sich das Licht in der Glaskugel und den Scherben bricht. Von unten strahle ich das ganze wie gewont mit einem kälter wirkenden Blau an, um den Kontrast zu erreichen, den ich in meinen Bildern haben möchte.
Für die interessierten. Belichtungszeit 2 Sekunden, Blende 13, Iso -100/100. Die Flamme muss etwas schneller bewegt werden, damit die nötige Dynamik entsteht. Das Equipment. Ein Glaskugel, ein kaputtes Weinglas, ein Eierbecher aus Metall.  Diese Bilder sind heute am Tag entstanden. Funktioniert ganz gut, wenn der Hintergrund abgedunkelt ist, und das Wetter ohnehin trübe.