Sonntag, 8. Februar 2015

Light Arts ;-)


Die Nacht ist weit fortgeschritten. Draußen wirkt es trüb, ich bin zufrieden mit dem heute geknipsten. Merke welche Energie, die Beschäftigung mit diesem Thema, an dem ich stundenlang arbeiten kann freisetzt. Die nächsten Arbeiten werden, denke ich etwas künstlerischer werden. Ich suche nach transparenten Objekten, aus Glas, was auch immer. Mein Verbrauch an Zündhölzern und Wunderkerzen wächst exorbitant ;-).
Das Schöne an diesem Thema ist, das es im Grunde kein Bild gibt, das gleich ist. Jedes ist auf seine Art anders. Das erste Bild zeigt ein wenig von der Bewegung, auch der Koordination und das Kunststück sich nicht die Flossen anzukokeln. Ich benutze Handschuhe mit freien Fingerspitzen. Ganz geschlossen haben sich als nicht so praktikabel erwiesen, da sie das Bewegungsgefühl stark beeinträchtigen. Hin und wieder finde ich die Reflexionen der Hände oder hellen Hölzer sogar interessant.  Manchmal stören sie auch. Da muss dann das Bildprogramm für Abhilfe sorgen ;-).
Etwas das ich noch aufgreifen möchte ist der dunkle Schatten den ein Zündholz in der Flamme bildet. Nicht wirklich ein Schatten, aber doch ein dunkler Streifen um den die Flamme züngelt. Das hat was.

Es fällt mir oft ein wenig schwer immer "das beste" Bild heraus zu suchen. Wer sollte das entscheiden....frage ich mich dann. Deshalb auch hier wieder eine breitere Auswahl, und jeder mag entscheiden welches ihm besser gefällt oder nicht. Das sich die Motive in sich ähneln, und dadurch vielleicht ein wenig auf Dauer langweilen mag sein. Aber wer sich darauf einlässt, entdeckt in jedem Bild etwas neues. Neue Formen in den Flammen, neue Idee, vielleicht sogar Inspiration.  Die Kunst ist es wohl sich darauf einlassen zu wollen ;-), zu schauen.









Bin gespannt auf weiteres….und gehe jetzt erst mal ein wenig raus an die frische Luft und dann werde ich mich ins Bett verkrümmeln ;-).